Skip to main content

Küche selbst renovieren – 5 Tipps für Heimwerker

So renovieren Sie eigenständig Ihre Küche

Hand aufs Herz: Wann haben Sie Ihre Küche zuletzt bewundert? Ja, Sie haben richtig gelesen: Bewundert. Schließlich verbringen wir alle eine Menge Zeit an Herd, Backofen und Kochtopf. Also liegt doch eigentlich nichts näher, als sich in dieser Arbeitsumgebung auch wohlfühlen zu wollen. Um das zu erreichen, ist eine moderne und funktionale aber auch gemütliche Küche jedoch unverzichtbar. Mit einem schmucken Äußeren und energieeffizienten sowie leicht bedienbaren Geräten. Eine Küche also, in der Sie gerne kochen und leben. Um das zu erreichen und dennoch keine hohen Kosten aufwenden zu müssen, empfiehlt sich eine umfassende Renovierung. Nachfolgend geben wir Ihnen daher 5 ultimative Tipps, mit denen Sie Ihre alte Küche selbst renovieren können, damit sie in neuem Glanz erstrahlt.

1. Neue Tapeten oder Fliesen

Neue Tapete in der Küche

Wenn Sie Ihre Küche selbst renovieren wollen, steht am Anfang stets die Wandgestaltung. Sind die vorhandenen Tapeten oder Fliesen in die Jahre gekommen, müssen neue her. Setzen Sie hierbei auf helle, freundliche Farben und belastbare Materialien. Verwenden Sie abwaschbare Tapeten. Diese sind wasserfest und eignen sich daher hervorragend für den Küchenbereich.

Wenn Sie die Wände (neu) fliesen wollen, denken Sie an eine gute Abdichtung im Nassbereich. Denkbar und in Sachen Gemütlichkeit fast unschlagbar sind zudem hölzerne Wandverkleidungen in der Essecke. Mit ihnen lassen sich tolle neue Effekte schaffen.

2. Austausch der Küchenmöbel-Fronten

Renovierung Ihrer Küchenfronten für Ihre Traumküche

Eine sehr wirksame Möglichkeit der Küchenrenovierung ist der Austausch von Möbelfronten. Wenn Sie Ihre Küche selbst renovieren, erzeugen Sie mit dieser Maßnahme den optischen Eindruck einer völlig neuen Küche. Und das bei vertretbarem Arbeits- und Kostenaufwand. Sie können sich für diesen Schritt entweder mit völlig neuen Fronten vom Küchenexperten behelfen oder selbst zu Pinsel und Farbe greifen.

Möglich ist auch der Einsatz von Klebefolien. Achten Sie hierbei aber immer darauf, ausschließlich hochwertige Produkte zu verwenden. Nur so können Sie blasenfrei kleben und die besten Ergebnisse erzielen. Beschaffen Sie sich zudem auch neue, passende Griffe. Mit ihnen können Sie echte optische Highlights schaffen.

3. Küche selbst renovieren: Eine neue Arbeitsplatte wirkt Wunder

Renovierung Ihrer Küchen-ArbeitsplatteWas für die Möbelfronten gilt, gilt auch für die Arbeitsplatte. Diese können Sie ebenfalls komplett erneuern, wenn Sie Ihre Küche selbst renovieren, oder aber mit einer frischen Lackierung für neuen Glanz sorgen. Da die Arbeitsplatte der Bereich mit der höchsten täglichen Beanspruchung ist, sollten Sie beim Neukauf auf beste Qualität und langlebige Materialien achten. Relativ kostenintensiv aber sehr empfehlenswert sind hier Arbeitsplatten aus Granit.

4. Modern und kostensparend: Energieeffiziente Küchengeräte

Moderne Küchengeräte fr moderne Küchen - So bauen Sie Küchengeräte ein

Wenn Sie Ihre Küche selbst renovieren empfiehlt es sich, auch über die Anschaffung neuer Küchengeräte nachzudenken. Ob Backofen, Kochfeld, Geschirrspüler oder Kühlschrank – moderne Geräte sind nicht nur außerordentlich funktional gestaltet, sie benötigen in aller Regel auch nur einen Bruchteil der Energie, welche bei Modellen älterer Baujahre verbraucht wird.

Lassen Sie sich von Ihrem Küchenexperten beraten und stellen Sie gemeinsam eine Verbrauchsgegenüberstellung zusammen. Achten Sie bei der Auswahl der Geräte drauf, dass diese über die höchsten Energieeffizienzklasse A+++ verfügen. Sie werden staunen, wie viel Geld sich mit neuen Geräten sparen lässt.

5. Neue Leuchten

Neue Küchenleuchten für Ihre Küchen - das ist bei der Renovierung zu beachtenHaben Sie die Wände neugestaltet, die Möbelfronten aufpoliert und energieeffiziente Geräte angeschafft, sollten Sie abschließend noch einen Blick auf die vorhandene Beleuchtungsanlage werfen: Sind die aktuellen Lichtverhältnisse noch passend? Oder wären neue Leuchten, Spots und Strahler sinnvoll? Bedenken Sie hierbei auch, dass der Arbeits- und Kochbereich stets ausreichend beleuchtet sein muss. Wenn Sie Ihre Küche selbst renovieren, sollte Ihnen also immer auch ein Licht aufgehen. Gerade bei der Beleuchtung der Arbeitsplatte sollten Sie drauf achten, dass sie indirekt und zur Wand hin, ausgerichtet ist. Denn diese Leuchten werden häufig auf Augenhöhe montiert und können sonst stark blenden.

Eine Küche, die bewundert werden darf

Haben Sie Ihre Renovierungsmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen, wird sie sich einstellen: Die Bewunderung für Ihre neue Küche. Individuell gestaltet, genau auf Ihre persönlichen Belange ausgerichtet und mit kostensparenden und funktionalen Geräten ausgestattet, wartet Ihr Koch- und Backparadies auf Sie und Ihre Ideen für kulinarische Genüsse. Die Neugestaltung Ihrer Küche ist also immer auch eine Investition in ein Stück Lebensqualität.

Und übrigens: Wenn Sie Ihre Küche selber renovieren und sich bei der Anschaffung oder dem Einbau neuer Geräte unsicher sind, helfen Ihnen Ihre Küchenexperten von Elha Service gern und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Selbstverständlich auch bei der gesamten Küchenrenovierung.


Diesen Artikel teilen

Diesen Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Exklusiv Partner

Wir sind exklusiver Partner in München für renommierte Marken von Küchen- und Haushaltsgeräten.

GIRA Logo
Speedmaster Logo
Logo AEG
Miele Immer Besser Logo
Logo Liebherr
Logo Siemens
Logo Bosch rot klein
Logo Blanco