Skip to main content

Make-over für liebgewonnene Küchen – durch neue Küchenfronten

Die Küche ist Mittelpunkt eines Haushalts. Hier wird zusammen mit Familie und Freunden gekocht, gelacht, geredet und manchmal auch gefeiert. Umso wichtiger ist es, dass die Küche ein Raum zum Wohlfühlen ist. Gefällt Ihnen Ihre aktuelle Küche nicht mehr, sollten Sie über eine Küchenrenovierung nachdenken. Neue Küchenfronten bringen frischen Glanz in Ihre Küche. Nutzen Sie die Möglichkeit, die Küchenfronten neu zu gestalten, ohne den lieb gewonnenen Charakter des zentralen Raumes komplett zu verändern. Im Vorfeld einer Küchenrenovierung ist es sinnvoll, sämtliche Wünsche nach Wichtigkeit zu priorisieren und zu überlegen, welche Maßnahmen Ihnen kurz-, mittel- und langfristig den größten Nutzen bringen, und danach zu handeln.

Fronten austauschen: Neuer Look trotz alter Griffe

Optische Veränderung für hochwertige Küchenmöbel

Hochwertige Küchen bestehen aus robusten Korpuselementen und haben eine durchdachte Einteilung. Viele Besitzer älterer Küchenmodelle sehnen sich nach einer optischen Veränderung, finden jedoch die alten Küchenmöbel zu schade, um sie zu entsorgen. Ein guter Tipp ist es, sich in Ruhe hinzusetzen und sich zu überlegen, was Sie am meisten an Ihrer Küche stört. In vielen Fällen landen Wände, Fliesen, Küchenfronten und Arbeitsplatten im oberen Drittel der Liste. Als sichtbare Bereiche prägen Sie maßgeblich die Optik der Küche. Sämtliche Elemente lassen sich durch erfahrene Handwerker leicht erneuern.

Frontentausch – positiv für Haushaltskasse und Umwelt

Da eine neue Küche eine maßgebliche Investition ist, stellen Sie sich zu Recht die Frage danach, ob sich Küchenfronten zu einem vertretbaren Aufwand austauschen lassen. Die Antwort lautet „Ja“. Folgt die Küchenrenovierung dem Grundsatz „Bestehendem einen neuen Look zu verpassen“, freuen sich die Haushaltskasse und die Natur. Für den Umweltschutz ist es besser, neue Küchenfronten zu erwerben, als eine komplett neue Küche einbauen zu lassen. Das gesparte Geld können Sie beispielsweise in hochwertige Küchengeräte oder einen erholsamen Urlaub investieren. Entscheiden Sie sich dafür, im Rahmen einer Küchenrenovierung die Küchenfronten neu zu gestalten, werden Sie Ihre alten Küchenmöbel fast nicht wiedererkennen. Neue Küchenfronten können die Raumwirkung maßgeblich verändern.

Vielfältige Farben und Dekore zur Auswahl

Alter Griff, neue Fronten: neuer Glanz für die Küche
Fronten tauschen: matte Fronten

Tür- und Schubfronten prägen wesentlich den Stil einer Küche. Neue Küchenfronten erhalten Sie in klassischen sowie modernen Farbtönen und Dekoren. Es bleibt Ihren individuellen Vorlieben überlassen, ob Sie sich für einen neutralen Weißton, eine trendige Farbe oder einen warmen Holzton entscheiden. Kombinationen unterschiedlicher Farbtöne setzen reizvolle Akzente. Entscheiden Sie sich für Modefarben, wird sich Ihre Küche nach einer Renovierung auf den ersten Blick nicht von aktuellen Modellen unterscheiden lassen. Wer sich nach einem Hauch von Extravaganz sehnt, wählt trendige Metallic-Töne als Look für neue Küchenfronten

Küchen dem aktuellen Einrichtungsstil anpassen

Eine bestehende Küche im Fundament beizubehalten und neue Küchenfronten zu integrieren, ist perfekt für alle, deren Geschmack sich im Laufe der Jahre verändert hat. Aufgrund genormter Maße gestaltet es sich unkompliziert, in die Jahre gekommene Küchenfronten neu zu gestalten. Gefällt Ihnen z. B. der früher von Ihnen favorisierte Landhausstil nicht mehr, können Ihnen glatte Fronten den Wunsch nach einer modern wirkenden Küche erfüllen. Für Liebhaber toller Lichteffekte ist es eine gute Wahl, neue Küchenfronten in Hochglanzoptik auszusuchen. Dekore mit Strukturen versprühen optisch und haptisch einen besonderen Charme. In Holzoptik wirken strukturierte Dekore besonders realistisch.

Haptik und Optik der Materialien

Beschäftigen Sie sich in der Planungsphase intensiv mit der Haptik und Optik einzelner Materialien. Muster helfen Ihnen dabei, die farbliche Wirkung sowie das Gefühl beim Berühren des Dekors besser einschätzen zu können.

Fronten tauschen: Betonfronten
Haben Sie Wünsche hinsichtlich der Farbgebung und des Stils, den Sie durch eine Küchenrenovierung verwirklichen möchten, können Sie beim Beratungsgespräch Bilder von Ihnen favorisierten Modellen vorzeigen.

Ihr Fachplaner kann sich eine Vorstellung machen, welche Raumwirkung Sie durch den Frontentausch erzielen möchten und Sie entsprechend beraten.

Griffmuster vermitteln Ihnen ein realistisches Gefühl für die Haptik von Griffen. Nicht jeder Griff, der gedruckt gut aussieht, ist in der Praxis leicht zu fassen.

Fronten, Seitenwangen und Blenden austauschen

Es ergibt Sinn, im Zuge einer Küchenrenovierung sämtliche Küchenfronten neu zu gestalten. Es ist möglich, die Fronten jedes Schrankes auszutauschen. Von normalen Drehtüren über Schiebetüren bis hin zu Schubladenfronten können Sie Ihre bestehende Küche Schritt für Schritt durch neue Küchenfronten verändern. Auch spezielle Türen wie Kühlschranktüren lassen sich an den modernen Look anpassen. Ist es für einen harmonischen Gesamteindruck erforderlich, können Seitenwangen und Blenden ausgetauscht werden. Dies ist wichtig, wenn Sie nicht in einem neutralen Weißton gestaltet sind oder optisch nicht mehr zum neuen Farbkonzept passen.

Neue Küchenfronten – neue Griffe

Bekommen Sie neue Küchenfronten, haben Sie die Möglichkeit, moderne Griffe für Ihre Küche auszusuchen. Im Rahmen einer Küchenrenovierung sind Griffe ein wichtiges gestalterisches Element. Sie können sich nahezu unsichtbar in das Design einfügen oder optisch in den Vordergrund treten.

Griffe tauschen: Mit oder ohne Griff?
Grifflos: Glatte Oberfläche und moderner Look

Waren Sie bisher mit Ihren Griffen zufrieden, können Sie die bestehende Griffart beibehalten. Zu den am häufigsten verbauten Griffarten zählen Bügelgriffe und Griffleisten:

  • Ein Bügelgriff überzeugt durch zeitloses Design und harmoniert perfekt mit klassischen Einbauküchen. Ältere Personen profitieren davon, dass sich Bügelgriffe leicht greifen lassen.
  • Griffleisten verleihen Küchen einen modernen Look. Sie überzeugen durch Funktionalität und halten sich optisch dezent zurück.

Günstige Investition – dank genormter Maße

Küchenmöbel verfügen über genormte Maße. Dadurch lassen sich neue Küchenfronten von standardisierten Einbauküchen unkompliziert realisieren. Ein klassischer Küchenschrank ist 60 cm breit. Sämtliche Küchengeräte wie Kochfelder, Abzugshaube, Kühlschränke oder Spülmaschinen sind auf diese Maße ausgelegt. Schmale Elemente – z. B. in einer Breite von 30 cm – werden benutzt, um Lücken zu füllen. Es stellt bei einer Küchenrenovierung kein Problem dar, neue Küchenfronten bestehenden Sondermaßen vorhandener Möbel anzupassen. Die Höhe der Küchenfronten basiert auf der individuellen Höhe der Arbeitsplatte und Oberschränke. Möchten Sie, dass die Arbeitsplatte höher sein soll, ist es möglich, den Wunsch im Rahmen einer Küchenrenovierung zu verwirklichen.

Frontentausch – eine Investition in Qualität

Die Küchenfronten komplett erneuern zu lassen, sorgt dafür, dass Ihre Küche ihre bestehende Qualität beibehält bzw. im Einzelfall sogar an Qualität gewinnt. Ausreichend große Materialstärken und – bei Bedarf – neue Scharniere sorgen dafür, dass neue Küchenfronten nach der Küchenrenovierung stabil sind und sich gut schließen lassen. Schübe bewahren nach einem Frontentausch ihre bisherige Stabilität. Haben sich im Laufe der Zeit – aufgrund der hohen Beanspruchung – einzelne Scharniere verzogen bzw. sind sie nicht optimal eingestellt, werden die Fehler im Zuge der Küchenrenovierung beseitigt. Ihre mit neuen Fronten ausgestattete Küche hinterlässt nach Abschluss sämtlicher Arbeiten einen makellosen Eindruck.

Preise für neue Küchenfronten

Wie hoch die Preise für Ihre neuen Küchenfronten sind, hängt wesentlich vom gewählten Dekor ab. Standarddekore, die in großen Mengen verkauft werden, haben einen günstigeren Preis als aufwendig gestaltete Sonderdekore. Ein weiterer Einflussfaktor ist die Menge der vorhandenen Türen und Schubfronten. Die Anzahl der Einzelelemente nimmt Einfluss auf die Fertigungskosten. Auch Griffe haben unterschiedliche Preisklassen. Es macht einen Unterschied, ob Sie sich für günstige Modelle oder höherpreisige Griffe entscheiden. Die Kombination der einzelnen Positionen zuzüglich der Montagekosten bestimmt den Gesamtpreis. Haben Sie ein begrenztes Budget zur Verfügung, zeigt Ihnen Ihr Küchenplaner auf, wo im Rahmen einer Küchenrenovierung Sparpotenzial besteht und wo es sinnvoll ist, im Rahmen der Küchenrenovierung einen höheren Preis zu bezahlen. Neue Küchenfronten sind aufgrund Ihrer durchschlagenden optischen Wirkung ihr Geld wert.

Küchenrenovierung planen – mit Unterstützung von Experten

Möchten Sie eine stressfreie Küchenrenovierung durchführen, sollten Sie sich auf das Know-how, den ausgezeichneten Service und die hohen Planungskompetenzen unserer Elha-Service-Experten verlassen. Nutzen Sie unser Fachwissen und Best-Practice-Erfahrungen, um sich neue Ideen und Inspirationen zu holen und diese in Ihrer Küche umzusetzen. Küchenfronten neu zu gestalten ist perfekt, um frischen Wind in Ihr Zuhause zu bringen und Ihre Wohnqualität nachhaltig zu steigern.


Diesen Artikel teilen

Diesen Artikel bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Exklusiv Partner

Wir sind exklusiver Partner in München für renommierte Marken von Küchen- und Haushaltsgeräten.

Miele Immer Besser Logo
Logo Liebherr
Logo Bosch rot klein